primaProfi
2733 regionale Anbieter, 12 Anfragen heute
2733 regionale Anbieter
12 Anfragen heute

Eine Solaranlage zur Stromerzeugung nutzen

Selbst wenn man sich den Traum vom Eigenheim erfüllt hat und man endlich unabhängig von Mietkosten und Co. ist, bleibt oft ein letztes Ärgernis, dass den Gedanken von der völligen Eigenständigkeit torpediert: die Nebenkosten. Speziell der Strompreis bereitet vielen Hausbesitzern regelmäßig Kopfzerbrechen.

Sie steigen stetig und liefern den Verbraucher scheinbar ausweglos an die Willkür des Strommarktes aus. Doch auch damit kann Schluss sein: Solaranlagen für die Stromerzeugung, die man auf dem eigenen Grundstück installiert, sind heutzutage eine ernsthaft zu überlegende Investitionsmöglichkeit. Sie produzieren sauberen Strom, der nicht nur zur Deckung des Eigenbedarfs interessant sein kann.

Strom aus der Sonne - eine naheliegende und geniale Idee

Das Prinzip, aus Sonnenstrahlen Strom zu erzeugen, ist ebenso einfach wie genial. Technisch wird die Energie des Sonnenlichts von kleinen Solarzellen, die auf großen Kollektoren sitzen, aufgenommen und anschließend in Strom umgewandelt.

Werden Solaranlagen ausschließlich zur Stromerzeugung (und nicht etwa zur Warmwasserbereitung) genutzt, spricht man auch von Photovoltaikanlagen. Die Vorteile der Photovoltaik liegen auf der Hand:

  • kostenlos und unbegrenzt verfügbare Energiequelle (Sonnenlicht)
  • saubere, umweltfreundliche Stromerzeugung
  • Solaranlagen lassen sich weitestgehend unauffällig installieren, zum Beispiel auf den Dachflächen

Solaranlagen für die Stromerzeugung: Unabhängigkeit vom Strommarkt erzielen

Neben dem ökologischen Gedanken ist wohl der wichtigste Grund, aus dem sich viele Menschen für die Installation von Solaranlagen auf ihrem Grundstück interessieren, die Unabhängigkeit vom Strommarkt.

Denn sofern die Anlage eine bestimmte Fläche einnehmen kann und die Ausrichtung der Solarmodule günstig ist, kann mit ihr auch der Strombedarf eines kompletten Haushaltes gedeckt werden. Damit muss man keinen Strom mehr von außerhalb aus dem Netz beziehen.

Doch die Vorteile können sogar noch weiterreichen: Bei den meisten Solaranlagen handelt es sich nicht um sogenannte Inselanlagen, die ein in sich geschlossenes System darstellen. Stattdessen sind sie ans Stromnetz angeschlossen.

So können auch Kilowattstunden, die man über den Eigenbedarf hinaus produziert, genutzt werden, indem sie an den lokalen Netzbetreiber weiterverkauft bzw. ins Netz eingespeist werden. Mithilfe der im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgeschriebenen garantierten Abnahmepreise kann ein Experte dann genau berechnen, nach wie vielen Jahren sich Solaranlagen im individuellen Kontext amortisieren.

Die eigene Photovoltaikanlage: genau kalkulieren und dann investieren

Solaranlagen sind nicht billig - sie sind aber auch keine kurzfristige Anschaffung, sondern eine Investition in die Zukunft. Kreditangebote und staatliche Fördermöglichkeiten erleichtern zudem den Einstieg in die Stromerzeugung durch Sonnenenergie.

Idealerweise lässt man sich von einem Fachmann beraten und vorrechnen, was genau eine für die eigenen Bedürfnisse ideal abgestimmte Solaranlage kostet, wie viel Strom sie im Jahresschnitt erzeugen kann und wie viel Gewinn durch die an den Netzbetreiber verkauften Kilowattstunden zu erwarten ist.

Verrechnet man diese Daten anschließend mit der Stromersparnis durch die Deckung des Eigenbedarfs, weiß man genau, ob es sich lohnt, in die Anlage zu investieren. In den meisten Kontexten ist das der Fall.

Bitte bewerten Sie:
Solaranlagen für die Stromerzeugung: Günstigen elektrischen Strom selber gewinnen 4,0 aus 1 Bewertungen
Solaranlage Vergleich von primaProfi.de
Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Jetzt Vergleichsangebote anfordern

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit primaProfi.de bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von primaProfi.de

© 2019 primaProfi - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.