Infrarotheizungen für Ihre individuellen Wünsche: Hier unabhängig informieren und einfach zur passenden Heizung finden! 4.9 205

Infrarotheizungen für Ihre individuellen Wünsche: Hier unabhängig informieren und einfach zur passenden Heizung finden!

Auf primaProfi.de erhalten Sie umfangreiche Tipps für alle gängigen Infrarot Heiz­systeme. Wenn Sie eine Anschaffung planen, können Sie hier sehr einfach Beratung erhalten und mehrere Angebote zum Vergleich anfordern.

Die Infrarotheizung gehört zu den innovativsten Heizsystemen unserer Zeit. Neben einem völlig neuen Prinzip der Wärmeverteilung in Räumen lassen sie sich ohne nennenswerten Aufwand nahezu überall platzieren. Gesunde Wohlfühlwärme kommt so in jeden Raum.

Beispiel einer Infrarotheizung im Wohnbereich

Abhängig von den räumlichen Gegebenheiten ist eine Montage an der Wand, Decke oder auch freistehend möglich. Das schafft viel Spielraum für Raum­gestaltung und Wärme­effizienz.

Die Kosten: Je nach Leistung, Ausführung und Hersteller liegen die Infrarotheizung Preise durch­schnittlich bei 150 bis 800 Euro pro Heizkörper. Machen Sie jetzt Ihren Preisvergleich!

Im Vergleich: Alle Infrarot­heizung Anbieter auf dem Schirm - viele Vorteile für Sie: Zeit & Kosten sparen

Heizungsbetriebe und Händler in ganz Deutschland haben Infrarotheizung Modelle im Angebot. Ein Anbieter­vergleich ist daher grundlegend empfohlen.

Logos sämtlicher Hersteller und Händler für Infrarotheizungen

(Kleiner Auszug bekannter Hersteller und Anbieter)

Jetzt Vergleichsangebote anfordern

Sie erhalten Vergleichsangebote von bis zu 4 Fachbetrieben aus Ihrer Region. Die Angebote sind für Sie kostenfrei und unverbindlich. Wählen Sie oben aus, für welche Infrarotheizung Variante Sie sich interessieren. Sie benötigen nur ca. 2 Minuten Zeit.
Fachberater für InfrarotheizungenBei Heizungen lohnt sich immer der Kauf vom Fachbetrieb. Wegen der fach­gerechten Wärmebedarfsermittlung und hoher Beratungsqualität.

Möchten Sie mehr über Infrarotheizungen und die Wärme­strahlung erfahren? Nachfolgend haben wir für Sie weitere Themen zusammengestellt:

Die Wärme­erzeugung, das Heizen mit Strom sowie die Vor-und Nachteile einer Infrarot­heizung

Infrarotheizungen bieten vergleichsweise viele Vorteile und setzten sich damit zurecht in immer mehr Gebäuden als Voll- oder Zusatzheizung durch. Doch bevor Sie sich für eine Infrarotheizung entscheiden, sollten Sie sich mit der Funktionsweise, Effizienz und den Nachteilen vertraut machen. Hier finden Sie mehr Informationen zu den Verbrauchskosten.

Heizkosten und Anschaffungs­kosten Vergleichs­werte nach Heizlast:

Leistung in Watt Heizleistung pro Jahr Preis pro Heizkörper Heizkosten pro Jahr
200 W 288 kWh ab 100 € 80 €
300 W 432 kWh ab 250 € 120 €
400 W 576 kWh ab 350 € 160 €
600 W 864 kWh ab 400 € 240 €
800 W 1152 kWh ab 500 € 320 €
1000 W 1440 kWh ab 600 € 400 €
1500 W 2160 kWh ab 800 € 600 €
Die Infrarotstrahlung verhält sich gleich der Sonnenstrahlung

So funktionieren Heizungen mit Strahlungs­wärme

Bei der Infrarotheizung wird als Energielieferant elektrischer Strom oder selten auch Gas verwendet. Mit diesem werden dann die im Heizkörper verbauten Strahler betrieben, die Infrarot­wellen erzeugen und an die Umgebung abgeben. Dabei handelt es sich um elektro­magnetische Strahlung, die längere Wellen als das sichtbare Licht hat und deshalb nicht mit dem Auge gesehen werden kann, sondern als Wärme wahrgenommen wird.

Die Strahlung von Infrarot Wärmewellen verhält sich ähnlich wie das Licht der Sonne. Diese Tatsache macht den grundlegendsten Unterschied zum Wärmekreislauf und der Heizeffizienz einer herkömmlichen Heizung aus. Als moderne und effektive Elektroheizung hat sich das Prinzip der Infrarotheizung bereits heute gut etabliert.

Besonders attraktiv wird der Einsatz in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage, aber auch als Zusatzheizung wenn ihre Heizungsanlage nicht ausreichend Wärme liefert, stellt eine Infrarot Heizung großartige Performance bei. Das trifft in Bezug auf Wärme- und Energieeffizienz, Gesund­heits­­aspekte als auch Design­­wünsche zu.

Durch den einzigartigen Wärmekreislauf wird kaum Staub aufgewirbelt, was bei herkömmlichen Konvektions­­­heizungen system­bedingt nicht ausbleibt. Das macht die Infrarotheizung auch für Allergiker sehr interessant. Ob als Heizfolie, dezent in Weiß, als Bildheizung, Spiegel, Glas, Keramik, Naturstein, Tafel, Säule oder Kugel. Keine Wünsche bleiben offen.

Die Vor- und Nachteile von Infrarot­heizungen

Vorteile: günstige Anschaffung, keine Heizungswartung notwendig, keine Installations­kosten, Design in allen Varianten, gesunde Wärme (besonders für Allergiker), keine fossilen Brennstoffe erforderlich, platzsparende Positionierung, saubere Energie (vorausgesetzt Strom aus erneuer­baren Energien), lange Haltbarkeit, Kosteneffizienz durch Strahlungswärme

Nachteile: nicht überall als Vollheizung erlaubt, durch Strom können die Energiekosten höher als bei anderen Heizsystemen liegen, Tag-Tarif vom Stromanbieter

Anwendungs­möglichkeiten, Verbrauchs­kosten und Test­ergebnisse von Infrarot­heizungen im Überblick

Die Infrarotheizung als Flachheizkörper ist grundlegend für den Innenraum gedacht. Dabei finden Sie ihre Anwendung in Wohn- und Geschäftsräumen beliebiger Flächen. Zum Beispiel als Bildheizungen, Spiegelheizung oder einfach dezent in weiß. Auch als Badezimmer Heizung ist sie sehr beliebt. Ihr großer Vorteil ist der gezielte Wärmebereich sowie ein eingeplanter Wärme­speicher der Bausubstanz. Die Effizienz ist also auch von dieser abhängig.

Infrarotheizungen können nahezu überall eingesetzt werden
Infrarot­heizungen sind für Haus, Büro, Wohnung und Gewerbe geeignet

Das System Infrarot Heizung ist als Zusatzheizung als auch zur Vollheizung geeignet. Das macht sie für Bauherren, Eigentümer und Mieter so interessant. Besondere Installationsvoraussetzungen sind dabei nicht erforderlich. Lediglich bei der Positionierung sollte exakt geplant werden, um die beste Heizeffizienz zu erzielen. Eine einfache Installation ist im Altbau ebenso wie im Neubau möglich. Neben dem Heiznutzen sind Infrarotheizungen auch in vielerlei Gestaltungsvariationen erhältlich. Sie können sehr dezent, aber beispielsweise auch als Bildheizung platziert werden.

Test­ergebnisse und Verbrauchs­kosten

Der Weiterentwicklung und mittlerweile zahlreichen Anwendungen verdanken Infrarotheizungen heute bereits umfangreiche Tests, die einerseits von den Herstellern in Auftrag gegeben wurden, anderseits von den Anwendern selbst stammen. Die entscheidenden Faktoren für einen Test sind dabei natürlich die Testbedingungen, also räumlichen Gegebenheiten, Lage und Anforderungen, welche an die Heizung gestellt werden.

Die Gegebenheiten, Dimensionierung und Ausrichtung sind maßgeblich für den Verbrauch. Unterschiedliche Bedingungen sorgen somit für variierende Verbrauchskosten. Es kommt also immer auf die Raumbedingungen an, wie wirtschaftlich der Einsatz ist. Stromtarif und Verbrauch sollten neben den Anschaffungskosten immer im Blickfeld sein.

Infrarot­heizungen sind die beliebteste Alternative zur Nacht­speicher­heizung. Ein Austausch lohnt sich.

Infrarot Heizungen sind nicht nur eine gute Alternative zum Heizen mit Nachtspeicherheizungen. Sie können ohne aufwendigen Installationsaufwand als Zusatzheizung oder Vollheizung in Wohn­räumen und Gewerbe­räumen genutzt werden. Erfahren Sie hier mehr über Einsatz­­möglichkeiten dieser Elektro­heizungen und deren Kosten. Als Fachportal, Ratgeber und Händler­verzeichnis Deutschland finden Sie hier alle wichtigen Informationen und können in einfachen Schritten Vergleichs­angebote von Fachhändlern aus Ihrer Region erhalten.

Das verschafft einen einfachen und schnellen Überblick mit Fachberatung, welche Variante und von welchem Hersteller für die eigenen Räume die beste Wahl sind. Ob Infrarot Heizung "Made in Germany" oder das beste Preis-Leistungsverhältnis für Sie relevant sind. Hier finden Sie Geräte aus allen Preisklassen, von günstig bis Premium. Mehr Infos..

Weiter Infrarotheizung Firmen in..

Sie können auch einfach Bundesland auswählen
Ihre PLZ eingeben. (Deutschland)

Deutschlandkarte mit Bundesländern Baden-Württemberg Bayern Sachsen Sachsen-Anhalt Berlin Brandenburg Thüringen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Hamburg Bremen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit primaProfi.de bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von primaProfi.de

© 2019 primaProfi - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.