Strahlungsheizsysteme als Hallenheizung - Vorteile moderner Technik intelligent nutzen

Gerade im Bereich des Industrie- und Gewerbebaus sind häufig Speziallösungen gefragt. Das gilt zum Beispiel für die Beheizung von Hallen: Hier muss auf besondere Umstände wie beispielsweise die hohe Deckenhöhe und das allgemein größere Raumvolumen Rücksicht genommen werden.

Eine leistungsfähige, moderne und praktische Hallenheizung stellen Heizsysteme dar, die mit Strahlung funktionieren. Gerade im Vergleich zu auf Konvektion basierenden Heizungen können sie verschiedene Vorteile ausspielen, die sie in vielen Kontexten zur günstigsten Wahl machen.

In der Halle eine Strahlungsheizung einsetzen

Vor dem Kauf sollte man sich dennoch intensiv über Eigenschaften und Besonderheiten von Strahlungsheizungen informieren, um ausschließen zu können, bei der Anschaffung einen Fehler zu begehen.

Hallenheizung mit Strahlern - technisches Funktionsprinzip und typische Konstruktionsarten

Bei einer Hallenheizung, die mit Strahlung funktioniert, werden elektromagnetische Wellen als Energieträger genutzt. Diese werden beim Auftreffen auf Oberflächen (zum Beispiel Wände und Decken, aber auch Gegenstände und Personen im Raum) in Wärme umgewandelt.

Die eigentlichen Heizkörper sind somit Strahler, die zum Beispiel in Deckenplatten oder Wände integriert werden können und meist mit Strom betrieben werden. Bei der Strahlung handelt es sich um Infrarotwellen, also im Prinzip um Licht, dessen Wellenlänge nicht mehr im sichtbaren Bereich liegt und das dafür über einen besonders hohen Wärmeanteil verfügt.

Bei Strahlungsheizungen wird zwischen Nieder- und Hochtemperaturstrahlern unterschieden. Die Niedertemperaturvariante wird durch ein Medium wie Wasser mit Wärme versorgt, das heißt, das heiße Wasser durchfließt den Heizkörper. Die so aufgenommene Wärmeenergie wird dann in Form von Strahlung abgegeben.

Ein Hochtemperaturstrahler hingegen erzeugt die Wärme direkt selbst und gibt sie über einen Reflektor an den Raum ab. Da er dabei relativ hohe Temperaturen erreicht, ist eine entsprechende Sicherheitsabschirmung beim Einbau erforderlich.

Strahlungsheizungen in Hallen: Vor- und Nachteile gegenüber anderen Heizungsmodellen

Strahlungsheizkörper als Hallenheizung zu verwenden, hat verschiedene Vorzüge gegenüber anderen Heizungstypen:

  • keine Luftumwälzung: Während Konvektionsheizungen die Luftmassen erwärmen und dadurch ständig umwälzen, funktioniert eine Hallenheizung mit Strahlungsheizkörpern unabhängig von der Raumluft. Dadurch werden beispielsweise auch Staubaufwirbelungen wirksam vermieden.
  • gleichmäßige Erwärmung des Raums: Bei Hallen mit besonders hohen Decken kommen Konvektionsheizkörper meist schon deshalb nicht infrage, weil die erwärmte Luft unter die Decke aufsteigt, während der Raum im Bodenbereich kalt bleibt. Bei Strahlungsheizkörpern tritt diese Problematik nicht auf.
  • schnellere Wärmeerzeugung: Da auf das langsame Erwärmen der Raumluft verzichtet wird und die Oberflächen stattdessen direkt beheizt werden, erreicht die Halle wesentlich schneller die gewünschte Temperatur.

Vor einem Kauf sollten jedoch auch die Nachteile von Strahlungsheizungen gründlich durchdacht werden:

  • Abhängigkeit vom Strompreis: Die Betriebskosten einer Hallenheizung mit Strahlungsheizkörpern sind stark vom aktuellen Strompreis abhängig.
  • Isolation der Halle: Da die Wände und Decken der Halle direkt erwärmt werden, ist eine entsprechend hochwertige Wärmeisolation erforderlich, um die Hallenheizung wirtschaftlich betreiben zu können.
  • Ökobilanz vom Stromtarif abhängig: Nur, wenn der Hallenheizung ökologisch erzeugter Strom zugeführt wird, ist ihre Ökobilanz auch positiver als bei herkömmlichen Verbrennungsheizungen.

Im Einzelfall sollte stets ein Fachmann entscheiden, ob eine Strahlungsheizung für eine Halle die sinnvollste Wahl ist.

Bitte bewerten Sie:
Strahlungsheizsysteme für Hallen 0,0 aus 0 Bewertungen
Hallenheizung Vergleich von primaProfi.de
Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit primaProfi.de bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von primaProfi.de

© 2019 primaProfi - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.