Eine energieeffiziente Wärmepumpe für Warmwasser

Seit es die erste Wärmepumpe gibt, sind aus dieser Anlage mittlerweile wahre Multitalente geworden, was deren Universalität und Nutzerfreundlichkeit angeht.

Von der Wärme­erzeugung für Innenräume bis hin zur Raumkühlung lassen Wärmepumpen beinahe alle Wünsche wahr werden. Diese Tatsache bezieht sich auch auf die Fragen der Umwelt­freundlichkeit durch niedrige Emission bei geringen Verbrauchs­kosten.

Warmwasser Waschbecken

Dabei gelten Wärmepumpen gleichermaßen für die Warmwasser­bereitung als Energiespar­lösungen, wenn es darum geht, eine schnelle Amortisation der Anschaffungs­kosten einzufahren und sowohl in Neubauten als auch in älteren Bestands­gebäuden sparsam zu wirtschaften.

Mit kostenlosen Umweltreserven zum warmen Wasser

Wärmepumpen, die technisch in der Lage sind, Brauchwasser zu erhitzen, werden im Fachhandel als Brauchwasser-Wärmepumpen geführt. Bei diesem Wärmepumpentyp wird die Wärmeenergie ausgenutzt, die sich in verschiedenen natürlich vorkommenden Umweltressourcen befindet.

  • Wärmepumpe mit Komfort-Regeltechnik
  • Wärmepumpe mit manueller Regelung über mechanische Komponenten
  • Wärmepumpe mit integrierten Lüftungseinheit

Von der grundsätzlichen Arbeitsweise her unterscheiden sich diese Geräte kaum voneinander.

Erneuerbare Energien für die Brauchwassererzeugung

Mit einer Warmwasser-Wärmepumpe wird vorwiegend die in der Raumluft enthaltene Wärme eingesetzt, um kaltes Brauchwasser zu erhitzen. Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe ist es auf der Basis relativ einfacher, aber überaus konstruktiver technischer Einbauten realisierbar, etwa 75 % der Wärmeenergie direkt aus der Umgebungsluft zu nutzen.

Die restlichen 25 % stammen von elektrischer Energie, die benötigt wird, um spezielle bewegliche Anlagenteile anzutreiben. In diesem Zusammenhang geht es vor allen Dingen um die Ansaug- und Ausströmgebläse.

Bauweise eines Warmwasserspeichers

Spezielle Baugruppen in solchen Wärmepumpen sind unter anderem:

  • hervorragend gedämmte Warmwasserspeicher
  • Regelungen mit LC-Display und
  • leistungsstarke Pumpensysteme

Besonders hochwertig sind solche technischen Entwicklungen, die sich durch eine ausgezeichnete Qualität, ein stimmiges Design, eine verlässliche Funktionalität und eine maximale Umwelt­freundlichkeit auszeichnen.

Speicherkomponenten

Damit immer warmes Wasser mit einer Mindesttemperatur von 65 °C verfügbar ist, muss dieses in einem wärme­gedämmten Behälter vorgehalten werden.

Solche Warmwasser­speicher werden in abweichenden Volumen angeboten und ermöglichen somit eine bedarfsgerechte Ausstattung, mit denen der gewünschte Komfort nicht leiden muss. Warmes Wasser ist genauso ein grundlegendes Erfordernis, wie ein wohltemperierter Raum.

Aus diesem Grund sollte der Speicher unbedingt ganz spezifischen Anforderungen entsprechen. Als besonders wirkungsvoll hat sich in dieser Hinsicht eine Ausrüstung erwiesen, die auf einer doppelten Ummantelung des Behälters mit einem Edelstahlwerkstoff beruht.

Darüber hinaus trägt die sogenannte Rohrschlangenform dazu bei, dass stets ausreichend viel und in richtiger Temperierung das Brauchwasser entnehmbar ist. Die Vorteile des Rohrwasserspeichers, der direkt auf die Wärmepumpen mit Warmwasser zugeschnitten ist, sind:

  • ausgezeichnete Kombinierfähigkeit durch entsprechende Kompatibilität
  • hohe Warmwasserleistung und Effizienz durch ausgeklügeltes Schichtungsprinzip
  • Edelstahlmantel kann auch bei stark kalkhaltigem Trinkwasser verwendet werden

Eine lange Lebensdauer des Warmwasserspeichers ergibt sich durch den korrosions­unempfindlichen Edelstahl und die zusätzliche Beschichtung des Innenareals mit Emaille. Im Speicher wird außerdem eine Magnesium-Schutzelektrode integriert.

Installations­technische Vorzüge bei Warmwasser­speichern

Beim Einsatz moderner Speicherbehälter für warmes Wasser, das durch eine Wärmepumpe erzeugt wird, ist es kein Problem, eine Kopplung mit normalen Flanschheizkörpern und sogar solarthermischen Energieerzeugern vorzunehmen.

Außerdem bieten die unterschiedlichen Serienfertigungen die Möglichkeit, Stand-Warmwasser- oder Unterstell-Warmwasserspeicher zu erwerben, um am besten auf bauliche Bedingungen reagieren zu können.

Mit den innovativen Wärmepumpenspeichern ist es realisierbar, dass bei Sperrzeiten von Stromanbietern die Versorgung mit warmem Wasser gesichert werden kann.

Erwähnenswert ist ganz nebenbei, dass mittlerweile kostengünstige Speicheraggregate hergestellt werden, die als sogenannte Zwei-Speicher-Komplettlösung offeriert werden. Diese setzen sich aus einem Pufferspeicher für Wärme und einem Warmwasserspeicher zusammen. Natürlich sind solche Einbauten ebenfalls separat bestellbar.

Funktionsweise von Warmwasserspeichern

Nachdem vielfach auf die Betriebsweise von Brauchwasser­wärmepumpen eingegangen wurde, geht es im Folgenden um die Funktion eines Warmwasser­speichers für den Wärmepumpen­einsatz. Das Warmhalten des Wassers fundamentiert auf:

  • gegen Wärmeverluste isoliertem Trinkwasserbehälter in Einheit mit
  • einem innen befindlichen Wärmetauscher oder
  • einem außen liegenden Doppelmantel, in dem Heizungswasser fließt

Bedeutsam ist zudem das schichtungsweise immer unter das warme Wasser gelangende Kaltwasser, das so nach und nach erwärmt wird.

Einsatzmöglichkeiten der Warmwasserspeicher

Die meisten Fabrikate sind wegen ihrer eher klein dimensionierten Bauausführung ideal für die Versorgung von Einfamilienhäusern. Es gibt allerdings auch Wasserspeicher, die sich durch ein Fassungsvermögen von bis zu 2.000 Litern auszeichnen.

Bitte bewerten Sie:
0,0 aus 0 Bewertungen
Wärmepumpe Vergleich von primaProfi.de
Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 65.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Jetzt Vergleichsangebote anfordern

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit primaProfi.de bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von primaProfi.de

© 2022 primaProfi - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.