Eine Reinigungsfirma und die Kosten für Ihre Reinigung

Ob Sie ein Reinigungsunternehmen für Ihr Zuhause oder Büro suchen oder den Anbieter wechseln wollen – die Kosten für eine Reinigungsfirma im Voraus realistisch abzuschätzen, kann mitunter sehr schwierig und aufwendig sein.

Der Grund dafür liegt zum einen in den unterschiedlichen Anforderungen der zu reinigenden Objekte: Der Preis variiert beispielsweise je nach Größe, Lage und Nutzungsintensität der Räumlichkeiten.

Euro Scheine – So hoch sind die Kosten von Reinigungsfirmen

Zum anderen kann nicht in allen Objekten auf dieselbe Weise geputzt werden: Eine Verkehrsfläche oder eine Kantine werden auf eine andere Weise gesäubert als ein Großraumbüro oder ein Tagungszimmer.

Es ist deshalb sinnvoll, im Vorfeld einen möglichst genauen Reinigungsplan aufzustellen, der Ihnen und der beauftragten Reinigungsfirma die dringend benötigte Übersicht verschafft. Wir helfen die passende Reinigungsfirma für Ihre Bedürfnisse zu finden und Kosten zu sparen.

Sie erhalten Vergleichsangebote von bis zu 4 Reinigungsfirmen aus Ihrer Region. Nur so können Sie exakte Kosten für Ihre Reinigungsaufgabe kalkulieren. Wählen Sie Ihre Reinigungs­aufgabe und stellen einfach Ihre Anfrage ein. Sie benötigen dafür nur ca. 2 Minuten Zeit. Garantiert un­verbindlich und kostenfrei!

Reinigungsfirma Preise: Wie sich die Kosten zusammensetzen

Um die Kosten für eine Reinigung Ihres Objekts durch eine Reinigungsfirma realistisch einzuschätzen, sollten Sie vor allem die folgenden Punkte beachten:

  • Der Stundenverrechnungssatz, den eine Reinigungsfirma für Ihre Dienstleistung veranschlagt, setzt sich zum einen aus dem Tariflohn für Gebäudereiniger und zum anderen aus dem von Unternehmen zu Unternehmen individuell variierenden Aufschlag zusammen. Dieser Aufschlag gibt Aufschluss darüber, wie hoch die Kosten sind, die der Reinigungsfirma stündlich beim Einsatz ihres Personals entstehen.
  • Die Reinigungsleistung der Reinigungskraft wird in Quadratmeter/Stunde festgehalten. Fällt die Reinigungsleistung unverhältnismäßig hoch aus, kann sich dies im Einzelfall in einem erhöhten Stundenverrechnungssatz niederschlagen.
  • Das Reinigungsintervall gibt Aufschluss über die Häufigkeit der Reinigung. Die Preise einer Reinigungsfirma können in der Regel durch ein hohes Intervall (d.h. größere Abstände zwischen den einzelnen Reinigungen) minimiert werden. Ein niedriges Intervall wiederum bringt bessere Reinigungsergebnisse mit sich.

Durchschnittliche Kosten bei der Buchung einer Reinigungsfirma

Die Kosten für eine Innen- bzw. Außenreinigung können, wie bereits erwähnt, stark variieren. Die im Folgenden angegebenen Kosten basieren auf einer im Jahr 2013 durchgeführten deutschlandweiten Umfrage und stellen einen durchschnittlichen Richtwert für dar - je nach Region, anfallenden Reinigungsarbeiten und Anbieter können sie mal mehr, mal weniger stark ab­weichen.

Preise werden in der Regel, je nach Reinigungsaufgabe, Zeit, Quadratmetern oder dem Gesamt­aufwand vom Reinigungs­unternehmen kalkuliert.

Indem Sie sich unverbindliche Angebote für Ihre konkret gewünschten Reinigungs­arbeiten bei einer professionellen Reinigungsfirma einholen, können Sie sich einen Überblick über die ortsüblichen Tarife der Reinigung verschaffen und sich anschließend für das beste Angebot entscheiden. Mit folgenden Kosten ist bei der Beauftragung einer Reinigungsfirma im Durch­schnitt zu rechnen:

Jetzt Vergleichsangebote anfordern
  • Büroreinigung - Beispiel mit 180 Quadratmeter Fläche: Unterhaltsreinigung mit Reinigung der Verkehrsflächen und Teppiche, Entstauben, Reinigung der Sanitäranlagen, Müllbehälter leeren: 100 bis 200 Euro für 1x/Woche, 700 bis 800 Euro für 5x/Woche. Kosten für die Grundreinigung: 600 bis 1.000 Euro.
  • Wohnungsreinigung: Der Preis für die Reinigung von Wohnungen liegt durchschnittlich zwischen 1,20 Euro und 2,50 Euro pro Quadratmeter, je nach Gesamtgröße der zu reinigenden Fläche. Wer nach Stundenlohn reinigen lässt, kann die Kosten jedoch vorab schlecht abschätzen. Bei der Wohnungsreinigung liegt dieser im Schnitt zwischen 10 Euro und 15 Euro pro Stunde.
  • Fassadenreinigung - Beispiel mit 500 Quadratmeter Fläche: Festpreis ca. 2.500 Euro für eine Grundreinigung inklusive Hebebühne und Einrüstung.
  • Fensterreinigung - Beispiel mit 300 Quadratmeter Glasfassade: Festpreis für die Grundreinigung ca. 600 Euro; monatliche Reinigung ca. 420 Euro.

Ist die Reinigung nach Zeitaufwand sinnvoll?

Auch bei einer Reinigung mit Zeitabrechnung können sich die Kosten pro Stunde von Anbieter zu Anbieter maßgeblich unterscheiden. Je nachdem, welche Reinigungsarbeiten ausgeführt werden, wird sich der Preis zwischen 10 Euro für die Haushaltsreinigung und bis zu 65 Euro pro Stunde für Spezial­reinigungen bewegen.

Der Stundensatz muss jedoch immer über dem gesetzlichen Mindestlohn liegen. Bei einem Kostenangebot nach Stundensatz sind die genauen Reinigungskosten nicht bezifferbar, da sie von der Arbeits­geschwindigkeit und dem Schwierig­keits­grad der Reinigungs­aufgabe abhängig sind. Unser Tipp: Vereinbaren Sie zu Ihrer Kostensicherheit ein vertraglich festgelegten Zeitrahmen, in dem alle Aufgaben erledigt sein müssen.

Die obig angeführten Kosten für die Reinigung sind als Orientierung zu verstehen: Je nach Anbieter, Region, Preispolitik und Komplexität der Reinigungsarbeiten können die Preise für Ihren konkreten Auftrag abweichen. Häufig gilt zudem: Je größer die zu reinigende Fläche ist, desto günstiger fällt der Quadratmeterpreis im Kostenvoranschlag der Reinigungsfirma aus.

Die Preise für Materialverbrauch und Geräteeinsatz fallen in der Regel nur unwesentlich ins Gewicht. Ist das Reinigungsunternehmen erst einmal vor Ort, geht das Putzen zumeist zu günstigen Konditionen voran. Um eine Reinigungsfirma zu einem Stundenverrechnungssatz zu beauftragen, ist das Vergleichen von Anbietern stets empfehlenswert.

Zudem sollten Sie unbedingt das Arbeitnehmer-Entsendegesetz berücksichtigen: Dieses besagt, dass auch einer Dienstleistung im Bereich der Reinigung eine faire Leistungsbemessung und eine sichere Entlohnung zugrunde liegen müssen. Sie sind als Auftraggeber verpflichtet, bei der gewählten Reinigungsfirma den angegebenen Stunden­verrechnungs­satz aufmerksam zu über­prüfen.

Erhält eine Reinigungsfirma einen Auftrag, obwohl Sie als Kunde anhand des Stunden­verrechnungs­satzes hätten erkennen können, dass es sich bei dem angegeben Wert um einen Mindest­lohn­verstoß handelt, so kann im Ernstfall auch gegen Sie als Auftrag­geber ein Buß­geld­­verfahren eingeleitet werden.

Mit welchen Anfahrtskosten muss gerechnet werden?

Für Reinigungseinsätze berechnet die Reinigungsfirma in der Regel Anfahrtskosten. Entweder als Wegpauschale in Höhe von ca. 5 Euro bis 30 Euro - oder es werden Kilometerpauschalen von ca. 0,50 Euro bis 1,00 Euro pro Kilometer für die Anfahrt vereinbart. Hierzu wird eine Entfernungs­berechnung vom Firmen­standort zum Einsatzort erstellt.

Reinigungskosten individuell regulieren

Die finalen Kosten, die Ihnen durch Beauftragung einer Putzfirma entstehen, lassen sich leicht regulieren, indem Sie das Reinigungsintervall und die zu verrichtenden Arbeiten verändern. Beispielsweise müssen Lagerräume und Abstellkammern nicht so häufig und/oder intensiv gereinigt werden wie Sanitäranlagen oder Arbeitsflächen.

Auch bei der Reinigung der Fenster kann ein höheres Reinigungsintervall gewählt werden, insofern das zu reinigende Objekt keinen repräsentativen Charakter — wie beispielsweise im Hotelgewerbe oder Einzelhandel der Fall — hat.

Bitte bewerten Sie:
4,6 aus 13 Bewertungen
Reinigungsfirma Vergleich von primaProfi.de
Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 60.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Jetzt Vergleichsangebote anfordern

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit primaProfi.de bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von primaProfi.de

© 2020 primaProfi - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.