Preise, die in einem Fotostudio anfallen können

In einem Fotostudio gibt es verschiedene Möglichkeiten sich fotografieren zu lassen. Genauso unterschiedlich wie die Möglichkeiten der fotografischen Darstellung ist auch die Preisgebung. In Abhängigkeit davon, welche Art der Darstellung erwünscht ist, gestaltet sich der Preis.

Preisgestaltung von Porträtaufnahmen

Bei der Ablichtung einer Person im Fotostudio wird der geringste Preis verlangt. Dieser liegt erfahrungsgemäß zwischen 30 Euro und 40 Euro. Hierbei kann die Person, welche das Dienstleistungsangebot nutzt, meist kein Outfit wechseln.

Die Dauer eines solchen Shootings ist auf 30 Minuten begrenzt. Bei zusätzlich benötigter Zeit erhebt das Fotostudio einen Aufpreis. Bei dem Wunsch ein Outfit wechseln zu können verlangt ein Fotograf durchschnittliche 10 Euro mehr.

Die Preise von Fotostudios können variieren je nach Art und Umfang der gewünschten Fotoaufnahmen

Dieser Aufpreis beinhaltet zudem eine erhöhte Anzahl an Aufnahmen. Während das Basisangebot meist 60 Aufnahmen gewährt, enthält das erweiterte Angebot 90 Aufnahmen.

Werden zwei Outfitwechsel sowie 120 Aufnahmen gewünscht, wird der Preis meist um weitere 10 Euro erhöht. Zu beachten ist zudem, dass jeder zusätzlich erwünschte Outfitwechsel weitere 5 Euro extra kostet. Bei dem Fotografieren von Paaren werden die Basiskosten um 15 Euro gesteigert.

Eine Steigerung der Zeit eines Fotoshootings im Fotostudio wird meist mit 20 Euro berechnet und kann die Basiszeit von 30 Minuten zweimal auf maximal 60 Minuten verlängern. Es ist möglich, Gruppenaufnahmen von 3 bis 12 Personen durchführen zu lassen.

Diese kosten durchschnittlich für 3 bis 5 Personen 60 Euro, 6 bis 8 Personen 80 Euro sowie für 9 bis 12 Personen 100 Euro. Jeder dieser Preise gilt für 30 Minuten sowie 60 Aufnahmen.

Die Preise von Aktfotografie

Bei Aufnahmen im Fotostudio von einer Person mit 70 Aufnahmen sowie des Fotografierens in Dessous, Teilakt oder Akt, liegt der Preis bei 50 Euro. Werden 90 Aufnahmen sowie das Fotografieren in Dessous und Teilakt, Dessous und Akt oder Teilakt und Akt gewünscht, steigert sich dieser Preis um 10 Euro.

Bei 110 Aufnahmen sowie 2x Dessous und Teilakt, 2x Dessous und Akt oder Dessous, Akt und Teilakt, ist eine Preissteigerung von 20 Euro zu erwarten. Bei der Ablichtung von zwei Personen im Fotostudio werden für 130 Aufnahmen und Studioaufnahmen als Paar durchschnittlich 80 Euro berechnet.

Die Preisgestaltung für Bewerbungsfotos

Bewerbungsfotos im Fotostudio werden oftmals nur in einem Outfit vorgenommen, dies bedeutet, dass kein Outfitwechsel stattfindet. Jede Aufnahme wird als Studioaufnahme durchgeführt.

Die Preise gestalten sich nach der Anzahl der ausgewählten Aufnahmen sowie der Ausgabeform. Eine ausgewählte Aufnahme, welche 4x im Set ausgedruckt wird, kann entweder im Format 4,5 cm x 6 cm, 5 cm x7 cm oder 6 cm x 9 cm erfolgen.

Die Preise hierfür variieren zwischen 15 Euro und 30 Euro und sind abhängig von der gewählten Größe. Meist werden für diese Art der Fotografie im Fotostudio bis zu 20 Aufnahmen gewährt. Falls verschiedene Bewerbungsfotos gewünscht werden, können zwei verschiedene Fotos 2 x 2 erstellt werden.

Dies führt zu einer Preissteigerung auf 20 Euro bis 35 Euro. Wer seine Fotos als digitale Datei auf CD wünscht, kann mit einem Preis von 20 Euro bis 30 Euro rechnen. Passbilder werden zu deutlich geringeren Preisen angeboten.

Zwischen 7 Euro und 15 Euro gibt es bereits 4 Abzüge von biometrisch gestalteten Fotos. Das Kopieren von bereits vorhandenen Passbildern wird mit 15 Euro bis 20 Euro für zwei Abzüge berechnet. Eine ausgesuchte Aufnahme auf CD kostet durchschnittlich 20 Euro.

Die Preise für Hochzeitsfotos

Wer gerade dabei ist die eigene Hochzeit zu planen, sollte daran denken, das Erstellen von Hochzeitsfotos im Fotostudio nicht zu vergessen. Hochzeitsfotos im Fotostudio sind durch den hohen Aufwand eine nicht ganz preiswerte Art der Fotografie.

Eine Brautpaaraufnahme am Ort der Wahl kostet zwischen 150 Euro und 250 Euro. Wird eine zusätzliche Familienaufnahme gewünscht, kostet dies zwischen 20 Euro und 30 Euro.

Bei einer kirchlichen oder standesamtlichen Trauung sind mit Preisen zwischen 300 Euro und 400 Euro zu rechnen. Wünscht sich das Brautpaar einen Sektempfang, wird mit 100 Euro bis 200 Euro berechnet.

Eine zusätzliche Feier oder ein Tanz kostet meist 200 Euro extra. Wünscht das Brautpaar Hilfe bei der Gestaltung von Vorbereitungen, kostet dies ebenfalls 200 Euro extra. Bei Standesamt und Kirche am gleichen Tag wird eine Gebühr von 100 Euro bis 150 Euro erhoben.

Bitte bewerten Sie:
Die Preise im Fotostudio: Hier unverbindlich vergleichen und sparen 5,0 aus 1 Bewertungen
Fotografie Vergleich von primaProfi.de
Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit primaProfi.de bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von primaProfi.de

© 2019 primaProfi - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.